Warum ein Ritual?

Sobald wir uns bewusst entscheiden Rituale in unser Leben einzuführen, können an jedem Punkt dieser Reise kraftvolle Momente und Durchbrüche eintreten.

Denn ab diesem Zeitpunkt sind wir bereit, über unser Ego hinauszuwachsen und es beginnt ein kraftvoller Prozess. Wir öffnen uns für die in uns wohnende höhere Weisheit, von der wir Führung erbitten und erhalten. Anders ausgedrückt: Wir verbinden uns tiefer mit unserer Intuition und dem Unterbewusstsein.

INTEGRATION EINES RITUALS IN DEN ALLTAG

 

Während eine Kakaozeremonie normalerweise mindestens eine Stunde dauert, kannst du dir dein persönliches Ritual auch etwas zugänglicher machen, damit es in deinen Zeitplan passt.

Möchtest du Kakao in deinen Tag einbauen, so reichen schon 15 bewusste Minuten deines Tages mit deiner Tasse Kakao und einer klaren Absicht (Intention).

Eine weitere Variante ist, mehr Zeit, z.B. am Wochenende oder an freien Tagen einzuplanen. Dann kannst du dich ein bis zwei Stunden ganz dir selbst und deiner inneren Reise widmen.

Alles ist möglich.

 

WAS DU BRAUCHST

 

12 – 15 Gramm puren Kakao ( 2 unserer Drops oder einen halben Tab)
100 ml heißes Wasser (nicht kochend),
etwas Süßungsmittel
und einen schönen, ruhigen Platz nur für dich.

 

ZUBEREITUNG

 

Bereits die Zubereitung des Kakaos ist Teil des Rituals. Du kannst den Kakao auf einem Küchenbrett zerkleinern und so bereits den Duft der Kakaostückchen genießen. Den Kakao im heißen Wasser schonend mit einem Schneebesen in einem Topf aufschäumen oder im Mixer zubereiten. Nach Geschmack süßen – fertig!

 

SCHAFFE DIR EINEN SCHÖNEN PLATZ

 

Hab einen Ort für dich, wo du gerne und ungestört sitzt. Wenn du möchtest, räuchere etwas mit Salbei oder einem anderen Räuchermittel deiner Wahl. Du kannst auch ein paar Tropfen ätherisches Öl in deine Handflächen geben und den Duft tief einatmen. Orangenöl passt zum Beispiel wunderbar zum Kakao.

Du kannst dir auch einen kleinen „Altar“ schaffen, als physischen Bezugspunkt. Darauf finden dann die Dinge ihren Platz, welche die Energie des ganzen Raumes anheben und die für dich eine positive persönliche Bedeutung haben.

 

SETZE DEINE INTENTION

 

Bevor du den Kakao trinkst, halte einen Moment inne. Gestalte deine Zeit mit dem Kakao so, wie es sich für dich stimmig anfühlt. Ein zentraler Bestandteil ist das Setzen einer Intention. Sie wird wie ein Anker sein, mit dem du dich immer wieder erden kannst.

Welche Absicht legst du in den Kakao? Sie wird dich unterbewusst den Tag über begleiten.

Dabei kannst du die Tasse zuerst an dein Herz halten und dich mit dir selbst, Mutter Erde und dem Kosmos in einer Meditation verbinden.

 

LADE DIE PFLANZENMEDIZIN EIN

 

Trinke den Kakao achtsam, genieße den wunderbaren Geschmack und spüre, wie er sich in deinem Körper ausbreitet, ihn nährt und von innen liebkost.
Dabei kannst du meditieren, deine Gedanken niederschreiben, deine Lieblingsmusik hören, tanzen oder dich an kreative Arbeiten setzen. Empfange aus deinem Herzen, was sich in diesem Moment stimmig anfühlt.

 

ERDUNG UND ABSCHLUSS

 

Beende bewusst dein Ritual indem du dich z.B. noch einmal tief mit dem Gefühl der Dankbarkeit verbindest. Bleibe ganz bewusst mit deiner Aufmerksamkeit in deinem Herzraum und integriere die gelebte Erfahrung auf körperlicher Ebene. Dies kann über ein paar tiefe und bewusste Atemzüge geschehen.

Spüre den restlichen Tag über immer mal wieder achtsam in deinen Herzraum und verbinde dich mit deiner Intention. Du wirst spüren, der Kakao arbeitet!

Trinke immer auch ein Glas Wasser, nachdem du puren Kakao genossen hast.