Sobald wir uns bewusst entscheiden wieder mehr Magie und Leichtigkeit in unser Leben einzuführen, können an jedem Punkt dieser Reise  kraftvolle Momente und Durchbrüche eintreten. 

Denn ab diesem Zeitpunkt sind wir bereit, über unser Ego hinauszuwachsen und es beginnt ein kraftvoller Prozess. Wir öffnen uns für die in uns wohnende höhere Weisheit, von der wir Führung erbitten und erhalten. Anders ausgedrückt: Wir verbinden uns tiefer mit unserer Intuition und dem Unterbewusstsein.

Nina 

Gründerin von Kakaoliebe

Magic Sound & Cacao Journey mit Nina von Kakaoliebe & Peter Namayan von Healing Sounds Namayan

 

Live Veranstaltung am 31.Oktober um 10 Uhr

Erfahre die schöne Wirkung puren Kakaos in Verbindung mit kraftvollen Gongs und einer Sound Journey. 

Trete ein in das Unbekannte, aus dem Du gekommen bist.
Verbinde Dich mit Deinen ursprünglichen Absichten, Wünschen und Energien. Sehe in Dein Herz. Atme in Dein Herz. Erlaube Dein Herz.
 
Wir haben dieses besondere Erlebnis-Event kreiert, um Dir eine tiefgreifend entspannende und magische Erfahrung auf der Herzebene zu ermöglichen! 
 
Wir steigen mit Hatha Yoga Übungen über die grobstoffliche Ebene ein, gehen tiefer mit transformierenden Atemübungen und öffnen uns so für die Wirkung des puren Kakaos, den wir zusammen trinken.
So geleitet spürst Du die Kraft der Herzöffnung dieser besonderen Pflanze 
wenn wir in die “Deep Gong Journey” von Peter über gehen. Das Klangbad wird Dich in andere Welten versetzen und Du kannst so in einen tiefen Entspannungszustand gelangen. 
 
Über uns:
Nina Weisert ist Mit-Gründerin von KAKAOLIEBE, einem Unternehmen, welches den wahren Wert von Kakao an die Menschen weitergibt. Sie webt ihre interkulturelle Erfahrung in die Kakaozeremonien mit ein. Nina führt euch mit ihrem Erfahrungsschatz in das Kakaoritual ein.
 
Peter Namayan Beck ist ausgebildeter Klangarbeiter. Er spielt in transzendierender Weise symphonische Gongs & weitere Klanginstrumente, inspiriert von Wal- und Delfingesängen, die er im Rahmen seiner regelmäßigen Reisen u.a. auf Hawaii erforscht und anderen zugänglich macht. Neu ist, dass hochschwingende Kristallklangschalen eingespielt werden.
 
WIR FREUEN UNS AUF DIE GEMEINSAME ZEIT!
 
Wo:
Haus der Volksarbeit e. V. (Hinterhaus)
Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt am Main
 
Bring deine Yogamatte, deinen Lieblingsbecher und eine Decke mit.
Wir beginnen um 10:00 Uhr und enden gegen 13:00 Uhr
Anmeldung erforderlich.
Preis: 38,00 Euro p.P. inkl. MwSt 
 
Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Leute begrenzt.
Du sicherst Dir Deinen Platz mit einer Buchung über den unterstehenden Link.
 
Kurz vor der Veranstaltung erhältst du eine E-Mail mit allen Veranstaltungsdetails und Anfahrtshilfe.
Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Zeit!
Peter Namayan & Nina
Weitere Infos über Peter: www.Namayan.de
 
 
Sichere dir jetzt deinen Platz

DEIN RITUAL

Du kannst Dir selbst ein Ritual mit einer Tasse warmer zeremonieller Trinkschokolade kreieren. 15 – 20 Minuten am Tag genügen dabei schon, um Dir so Deinen eigenen Raum zu schaffen. Zeit nur für Dich.

Das Kakaoritual kannst Du in jede kreative und achtsame Aktivität einbringen. Deinen zeremoniellen Kakao kannst du wunderbar in deine Morgenroutine oder Abendroutine integrieren. Eine Tasse Kakao erdet, schenkt Ruhe und lässt den Geist gleichzeitig klar sein für kreative Ideen oder die aufgabenorientierte, fokussierte Arbeit, die wir leisten.

Während des Trinkens ist es wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um innezuhalten, nachzufragen und zuzuhören.

Oft können wir in den Momenten des Innehaltens unsere größten Erkenntnisse gewinnen, die es uns ermöglichen, klarer zu sehen.  Kakao ist ein Lehrer und braucht nicht viel, damit er einen positiven Beitrag im Leben der Menschen leistet.

Was Du brauchst

15 Minuten Deines Tages reichen, um die Wirkung des Kakaos in Dein Leben zu integrieren.

Ca. 12 – 15 Gramm Kakao (2 kleine Drops oder ein halber Tab), 100 ml heißes Wasser, etwas Süßungsmittel und einen schönen, ruhigen Platz für Dich. 

Diese kleine Menge an Kakao reicht bereits, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Wir empfehlen einen Tab auf 200 ml Wasser. 

Zubereitung

Bereits die Zubereitung Deines Kakaos ist Teil des Rituals. Du kannst den Kakao auf einem Küchenbrett zerkleinern und so bereits das Aroma genießen. 

Den Kakao im heißen Wasser schonend mit einem Schneebesen in einem Topf oder im Mixer zubereiten. Nach Geschmack süßen, fertig!  

Schaffe Dir einen schönen Platz

Hab einen Ort für Dich, wo Du gerne sitzt. Wenn Du möchtest, räuchere etwas mit Salbei oder einem anderen Rächerwerk Deiner Wahl.

Du kannst auch ein paar Tropfen ätherisches Öl in Deine Handflächen geben und den Duft tief einatmen. Orangenöl oder Patchouli passen zum Beispiel wunderbar zum Kakao. 

Setze eine Intention

Bevor Du den Kakao trinkst, halte einen Moment inne. Gestalte Deine Zeit mit Kakao so, wie es sich für Dich stimmig anfühlt. Ein zentraler Bestandteil ist das Setzen einer Intention. Sie wird wie ein Anker sein, der Dich durch Deinen Tag begleitet und mit dem Du Dich immer wieder erden kannst.

Welche Absicht legst Du in den Kakao? Dabei kannst Du die Tasse zuerst an Dein Herz halten, um dich mit Dir selbst zu verbinden. 

Lade die Pflanzenmedizin ein

Trinke den Kakao achtsam, genieße den wunderbaren Geschmack und spüre, wie er sich in Deinem Körper ausbreitet, ihn nährt und von innen liebkost.

Dabei kannst Du meditieren, Gedanken niederschreiben, Deine Lieblingsmusik hören, tanzen oder Dich an kreative Arbeiten setzen. Empfange aus Deinem Herzen!  

Erdung und Abschluss

Beende bewusst Dein Ritual indem Du Dich zum Beispiel noch einmal tief mit dem Gefühl der Dankbarkeit verbindest. 

Spüren den restlichen Tag über immer mal wieder bewusst in Deinen Herzraum und verbinde Dich mit Deiner Intention. Du wirst spüren, der Kakao arbeitet! 

Trinke immer ein Glas Wasser, nachdem Du puren Kakao genossen hast.

CACAO SPIRIT

WIRKUNGSWEISE

Aufgrund seiner natürlichen aktiven Wirkstoffe sind sanft verarbeitete Kakaobohnen ein reiner Glücklichmacher.  Für eine optimale Wirkung sollten die Kakaobohnen von hoher Qualität sein und im Einklang mit ihrer natürlichen Umgebung angebaut werden. Jeder Verarbeitungsschritt kann die Potenz des Kakaos entweder zerstören oder bewahren. So ist es wichtig, dass die Menschen, die den Kakao anbauen, verarbeiten und an dich weitergeben, ein Verständnis und eine Verbindung zu dieser Pflanze haben. 

Sind die Wirkstoffe gut erhalten in deiner Tasse angekommen, kann der Kakao seine Wirkung voll entfalten. Durch die einzigartige Zusammensetzung seiner Mikronährstoffe insbesondere dem Theobromin wird die Produktion von Serotonin angeregt. Der hohe Gehalt an Magnesium entspannt zugleich. Er schenkt uns einen klaren, zentrierten Geist und wirkt sich positiv auf unser kreatives Denken aus.

So kann er uns dabei helfen Visionen für unser Leben zu empfangen, leichter in einen kreativen Flowzustand zu kommen, Angstzustände zu lösen und uns in eine entspannte Zentrierung führen.

Die psycho-akitve Wirkung des reinen Kakaos ist mittlerweile wissenschaftlich gut erforscht und es gibt fundierte Studien dazu.

KAKAO TRÄGT DIE BOTSCHAFT DER HERZZENTRIERUNG IN SICH

Er schenkt uns das Vertrauen, wenn wir uns wieder in die Anbindung unserer Herzen begeben, er ist an unserer Seite, wenn wir unseren Herzraum tiefer erkunden, er hält uns wenn wir uns entschließen, dort zu heilen und er schenkt uns den Mut und die Inspiration, unsere Botschaften, die wir dort finden mit der Welt zu teilen.

Kakao von KAKAOLIEBE ist so gewachsen, geerntet und verarbeitet, um den Geist des Kakaos zu bewahren. Dadurch trägt einen energetischen Standard in sich. Das bedeutet, dass nur bei unverarbeiteten Kakaobohnen, die mit großer Sorgfalt behandelt werden und noch all ihren Nährstoffreichtum besitzen, die beschriebenen Wirkungen eintreten können.

Die beste Methode, um eine Beziehung zu Kakao aufzubauen, besteht darin, ihn mit anderen in einer Kakaozeremonie zu erleben. Wobei jede Kakaozeremonie einzigartig ist, und das Erlebnis sehr unterschiedlich sein kann. Jede Person, die eine Kakaozeremonie anbietet hat ihre individuelle Vorstellung und Herangehensweise.